Das Album Amicorum Das Welt-Freundschaftsbuch Sprache English Espagnol Home Album Amicorum Mit dem Fahrrad zu den Kulturen der Welt Zusammenarbeit Infos aus aller Welt E-Mail Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Reinschauen
   Asien
   Suedamerika
   Europa

Mitmachen

Geschichte


     Vorheriges Interview   Nächstes Interview
Birgit Birgit

"lachend lernt es sich leichter".

Mein Geburtsort Siegen - der Stadt mit den sieben Bergen und unendlich schoeen Waeldern.

Wo ich heute lebe In Oberschwaben - sehr eigene Menschen, deren Herz man erst erobern muss und deren Sprache frau anfangs verwirrt (wer ahnt auch, dass Gsaelz Marmelade ist und "rumjucken" nichts mit Muekenstichen zu tuen hat?). Inzwischen fuehle ich mich hier aber sehr wohl. Ich liebe das Umlachtal, die sanften Huegel, eine faszinierende Donau und der Blick auf die Alpen - die manchmal zum Greifen nahe erscheinen. Ausserdem gefallen mir die Biberacher Feste recht gut und den "Bach nab" bin ich inzwischen auch schon - das war der Durchbruch im Dorfleben!
Das denke ich ueber Deutschland Als Teenager habe ich mit Vorliebe Camps vom SCI besucht und musste dort anderen Jugendlichen etwas ueber Deutschland erzaehlen. Das ist gar nicht so einfach und endet meist in dem Loben der Demokratie , Schimpfen auf die Energiepolitik, Volksliedern und Apfelstrudel. Auf der EXPO habe ich dann wieder mit Menschen aus anderen Laendern fuer das Projekt "living lakes" zusammengearbeitet. Dort wurde ich oft gefragt, warum Deutsche - obwohl es ihnen doch wirtschaftlich so gut geht, so selten lachen. Vielleicht genau deswegen?
Meine Feten und Feste * Sonnenwendfeste am Lagerfeuer (auch im Winter) mit Freunden, Geschichten, Ritualen
* den Tag, an dem die Stare zurueckkommen (endlich wird es Fruehling! den armen Stare draenge ich dann immer ein Gespraech auf - ich wuesste zu gerne, was sie alles erlebt haben). * Geburtstage * najaaaa und wenn ich einen Antrag fuer ein Umweltbildungsprojekt bei einer Stiftung, DUH oder Ministerium durchbekommen habe, wird das mit Kollegen auch mal gefeiert.... besonders gerne lade ich dann zum fairen Fruestueck ein
Meine Reisen gemeinsam mit meinen Kinder (da waren sie etwa 3+5) per Zug zu einem SCI Familiencamp in der Naehe von Turin und dort zusammen mit Behinderten und Teilis eine Bergtour mit 2 Stunden Mittagspause auf dem Gipfel!!! klasse Meine weiteste war nach Schweden (weiter bin ich wirklich noch nicht gekommen- meine geplante Weltreise musste ich damals 5 Tage vor dem Start absagen- der 4te Schwangerschaftstest war dann doch positiv und ohne Malariamittel war Afrika nicht machbar...).
Wohin ich gern reisen wuerde Kanada und Mittelamerika.
So bewege ich mich meistens fort zu Fuss
Mit mir zusammen leben noch meine Kinder (11+13 J), 2 Wuestenrennmaeuse und 3 Meerschweinchen
Das mache ich besonders gern Allein: Farben auf mich wirken lassen, Sternenhimmel anschauen, Tiere beobachten
mit Freunden: Ideen fuer "unmoegliche" Aktionen entwickeln, unerwartet Freude schenken
Mein schoenstes Erlebnis in letzter Zeit 800 Jugendliche, die bei Dauerregen an der 72 Stunden Aktion teilgenommen haben! Das war beeindruckend (www.72-std-aktion.de). Beobachtung von Bibern bei Vollmond.
Ein besonders schoenes Erlebnis in meinem Leben Das war eine Aktion, die wir damals in Frankfurt vor der deutschen Bank organisiert hatten- wir (einige inkognito Greenpeacler- Regenwald war zu der Zeit kein internationales Thema!) wollten den Umweltzerstoererpreis des Jahres vergeben und hatten damals sogar eine Satellitenschaltung ins Amazonasgebiet, wo zur gleichen Zeit ein Treffen der Stammesoberhaeupter stattfand. Wir hatten das Gefuehl etwas bewegen zu koennen!
Mein grosser Wunsch Internationaler Austausch von Umweltbildungskonzepten
Meine Botschaft fuers Album amicorum "lachend lernt es sich leichter"
Mut zu ungewoehnlichen Taten bereichert das Leben ungemein.
Ueber mich Mutter von 2 Kindern, durch die viel gelernt habe und die mein Leben bereichern, Beruf: angestellt beim BUND (Bund fuer Umwelt und Naturschutz Deutschland), zustaendig fuer den Bereich Umweltbildung, lebendige Donau, Kindergruppen und ungewoehnliche Projektideen, ehrenamtlich im BUND AK Umweltbildung aktiv
Birgit, 36 Jahre, 13. Maerz 2003.

   Vorheriges Interview   Nächstes Interview Mitmachen    Seitenanfang