Nam


Wir waren ziemlich überrascht, als Nam sich auf dem Parkplatz hinter dem Stadttheater mit uns auf deutsch unterhielt.

“Hört genau zu, was die Leute sagen.”

Mein Geburtsort

Ich bin in Danang geboren und habe dort 14 Jahre lang gelebt. An Danang gefallen mir vor allem die nahe gelegenen Berge (Ba Na, Nam Moc).
Als mein Vater 1992 eine Arbeitsstelle in Ho-Chi-Minh-Stadt fand, zogen wir hierher. Ho-Chi-Minh-Stadt ist laut und geschäftig. Das gefällt mir. Und ich mag das Wetter und meinen Bürojob.


Was weißt du über Deutschland?

In Deutschland gibt es eine Menge Universitäten, z.B. in Bochum, Dresden, Hamburg und München. Ich würde gerne in Deutschland studieren. Oder in Österreich, denn eine Tante von mir lebt in Salzburg. Aber meine Mutter will nicht, dass ich gehe. Sie denkt, meine Tante hat drei Kinder, und ich wäre das vierte für sie. Aber meine Tante möchte, dass ich nach Salzburg komme. Ich lerne seit 1998 Deutsch an einer Fremdsprachenschule.


Was feierst Du gerne?

Ich mag das Tet-Fest, die Familie kommt zusammen, feiert zu Hause. Und ich mag den 30. April, den Tag der Befreiung. Am Tag der Befreiung treffe ich Freunde. Wir gehen aus, um Kaffee zu trinken oder ins Kino zu gehen. Letztes Jahr fuhren wir am 30. April und am 1. Mai, dem Tag der Arbeit, nach Dalat. Auch an Weihnachten gehe ich mit Freunden aus.

Bist Du schon mal gereist?

Meine weiteste Reise führte mich in den Norden Vietnams, nach Hanoi und Sapa. In Sapa besuchte ich den berühmten Markt von Cha Tinh. Am liebsten bin ich nach Hue und Long An gereist. In Hue gefallen mir die Pagoden und die Paläste.

Ich würde gerne nach Japan reisen, wegen der Blumen (Anh Dao). Und ich würde gerne den Mount Everest sehen. Ich wandere gerne.

Wie bist Du normalerweise unterwegs?

Mit dem Motorrad, dem Fahrrad oder zu Fuss.

Mit wie vielen Menschen lebst Du zusammen?

Ich habe zwei Brüder und sechs Schwestern. Heutzutage sind wir sechs, meine Eltern, drei meiner Schwestern und ich.

Was machst Du gern?

Wenn ich allein bin, lese ich gerne Zeitungen. Ich höre Musik und schaue gerne den Discovery Channel im Fernsehen.

Mit Freunden koche ich gerne oder reise. Der Aufenthalt mit meiner Familie auf unserem Parkplatz ist eine weitere beliebte Art, meine Zeit zu verbringen. Wir schauen uns Motorräder und Fahrräder an. Es ist sehr geschäftig, und ich treffe dort viele Leute.


Welches Ereignis während der letzten Wochen war besonders schön?

Abends habe ich meiner Familie auf dem Parkplatz geholfen. Es ist sehr geschäftig, und ich habe dort viele Leute getroffen, so wie Euch

Gibt es ein besonderes Ereignis in Deinem Leben?

Das Wichtigste für mich ist zu wissen, dass meine Familie mich liebt. Und ich genieße es sehr, mit meiner Familie zusammen zu sein und gut zu essen.


Was wäre Dein sehnlichster Wunsch?

Ich würde gerne mehr studieren. Ich würde gerne den “Master of Finance” machen, wenn möglich in Deutschland oder Österreich.


Hast Du eine Botschaft für uns?

Ich versuche, aufmerksam zuzuhören, was andere Leute sagen, um die passende Antwort zu geben.


Dang Thi Hoai Nam, 26 Jahre alt, Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam. 23 Mai 2003