Trinidad

Trinidad (Chile)

Trinidad aus Chile reist sehr gern, wir sprachen mit ihr in Rio de Janeiro in einem Café

“Ich liebe Apfelstrudel”

Mein Geburtsort

Ich bin in Santiago de Chile geboren. Es gibt verschiedene Orte für verschiedene Arten von Menschen. Zum Beispiel böhmische Restaurants, Parks und so weiter. Es gibt eine Menge kulturelles Leben. Es ist eine recht kosmopolitische Stadt. Viele junge Leute kommen nach Santiago de Chile, um dort zu studieren oder zu arbeiten. Aber das ist auch ein Problem für das Land. Sieben von 15 Millionen Menschen leben in Santiago de Chile. Dadurch sind andere Gebiete weniger entwickelt.

Mir gefällt die große Vielfalt der Landschaften. Meer, Berge, Wüsten, Schneegebiete.

Ich lebe immer noch in Santiago.

Weißt Du etwas über Deutschland? Wenn ja, was?


Ich liebe den Apfelstrudel (ein köstlicher Kuchen) so sehr. Und ich weiß vom Krieg, von Hitler, vom “Konzentrationslager” und ich habe von Neonazis gehört. Aber Freunde sagen, dass es ein schönes Land ist. Ich würde gerne hingehen, aber die Sprache ist so schwierig.

Was feierst Du gerne?


Ich feiere gerne meinen Geburtstag. Z.B. das letzte Mal, als ich mit Freunden nach Viña del Mar fuhr, wo mein Vater lebt. Wir haben auf einer Terrasse über der Meeresfront gegrillt, Meeresfrüchte gegessen und zu Salsa und Popmusik getanzt.
Ich versuche, alles zu feiern, was passiert, z.B. mit Euch zu reden. Es muss keinen besonderen Tag zum Feiern geben. Es kann von der Situation abhängen.

Bist Du schon einmal gereist?

Ich war in Argentinien, den USA (Miami, Orlando), Brasilien und mehreren Teilen Chiles. Die schönste Reise war nach Brasilien, mit drei Freunden aus Chile. Wir besuchten einen Freund in Sao Paulo und fuhren nach Itacaré. Ich liebe Itacaré wegen seiner schönen Strände, der kleinen und netten Gebäude, der netten Leute, der Farben des Lichts bei Sonnenuntergang und der erstaunlichen Lambada-Tänzerinnen.

Wohin möchten Sie als nächstes reisen?

Ich würde gerne nach Australien gehen, weil ich schöne Bilder gesehen habe und einige Leute in Australien kenne. Das Klima dort ist gut. Und ich möchte Kängurus sehen. Vielleicht werde ich dort für einige Jahre arbeiten. In Australien arbeiten sie nur bis 16 Uhr. In Santiago arbeiten die Leute von 8 Uhr morgens bis 21 Uhr abends. Das ist zu viel. Ich hasse das stressige Leben. Ich mag es, Zeit für meine Familie zu haben und das Tageslicht zu sehen). Aber ich werde nach Chile zurückkommen, weil ich mein Land so sehr liebe.

Welche Transportmittel benutzt Du normalerweise?

Normalerweise benutze ich den Bus oder die U-Bahn. Manchmal das Auto meiner Mutter. Und manchmal gehe ich einfach zu Fuß.

Mit wie vielen Menschen lebst Du zusammen?

Mit meiner Mutter, ihrem Mann und meiner 29-jährigen Schwester. Ich habe noch 3 Schwestern. Das Familienleben ist sehr wichtig für mich.

In Santiago verlassen die Kinder im Alter von 25 oder 28 Jahren das Haus. Immer mehr Menschen leben zusammen, ohne zu heiraten. Vielleicht glauben sie nicht an die Beziehung.

Was machst Du besonders gerne?

Ich lese gerne Zeitschriften, vor allem eine Frauenzeitschrift namens YA. Oder ich lese ein gutes Buch. Und manchmal gehe ich allein in ein Café. Das ist sehr wichtig für mich, denn ich habe nicht viel Zeit. Mit meiner Familie esse ich gerne und unterhalte mich. Ich mag gutes Essen, zum Beispiel Camarones (Garnelen), Pilze. Mit meinen Freunden gehe ich gerne in eine Kneipe und trinke Pisco.

Welches Ereignis in der letzten Zeit war besonders schön?

Bei einer Graduierungsfeier eines Freundes habe ich einige andere Freunde kennen gelernt, die ich lange nicht mehr gesehen habe

Welches Ereignis in Deinem Leben war besonders?

Ich hatte eine zweijährige Beziehung mit meinem Freund. Und die letzte Reise nach Brasilien war sehr interessant und lustig. Ich habe mich sehr frei gefühlt.

Was ist Dein größter Wunsch?


Im Moment ist mein größter Wunsch, einen Job in einem Unternehmen zu finden. Wenn ich älter bin, wünsche ich mir ein eigenes SPA, ein großes grünes Plätzchen irgendwo in der Natur.

Hast Du eine Botschaft oder einen Rat für unsere Leser oder uns?

Nutze alle Möglichkeiten zu lieben und glücklich zu sein (ohne materielle Dinge). Sei nicht egoistisch und denk an andere. Reise, so viel Du kannst!

Trinidad, 23 Jahre alt. 28.1.2004, Rio de Janeiro